Traditionelle Glaskünstler

Charlotte Hughes-Martin ist ein Glaskünstler Ausarbeitung des Red House Glass Cone , eine historische Werke in der Glas Quartal Stourbridge, wo Glas ist seit über 400 Jahre gemacht.

Nach seinem Abschluss Charlotte bekam einen Job in der National Glass Centre, wo sie ihre Ausbildung erhielten vor der Reise nach Amerika, um ihren Master in Kunst zu tun (mit dem Schwerpunkt auf Glas natürlich!). Als sie plante, nach Großbritannien zurück, wählte sie das Black Country, wie sie als der beste Platz für Glas in Großbritannien betrachtet.

Brennen Sie mich nach unten ...

Jedes Stück von Glaswaren auf der Titanic wurde in der gleichen Raum, in dem Charlotte bläst Glas!

Ich habe eine Menge Geschichte auf und wie alle Glasmacher Ich benutze immer noch mit traditionellen Techniken von Generation zu Generation übergeben gerecht zu werden. Die Herausforderung ist etwas Neues und Originelles mit ihnen zu tun!

Charlotte hat Stücke in den ständigen Sammlungen von Ebeltoft Glasmuseum in Dänemark, The National Museum of Scotland in Edinburgh und Broadfield House Glass Museum in Stourbridge. Zur Zeit arbeitet sie an Provisionen und die Vorbereitung für eine Ausstellung sie anzeigt, die mit anderen Glaskünstler aus Kanada und Amerika.

Die Schwarz Land ist brillant für Glas und für mich. Es gibt nicht nur beeindruckende Einrichtungen, aber wenn ich den Leuten sagen, ich bin ein Glasmacher haben sie oft eine stolze Geschichte von einem relativen, die in der Industrie arbeiten, oder ein Besuch der Glashütte verwendet. Die Menschen hier haben eine echte Stolz und Zuneigung für Glas, die mich stolz, um das Schwarz Land rufen mir zu Hause macht.


Wenn Sie sich für diese sind wir ziemlich sicher, dass Sie auch mögen ...

Bei The Black Country Living Museum kostümierte Demonstranten und Arbeitshandwerker bringen industrielle Blütezeit Großbritanniens wieder zum Leben mit ihren lokalen Kenntnisse und praktischen Fähigkeiten.

Historische Gebäude aus aller Schwarz Land wurden verschoben und authentisch im Museum wieder aufgebaut, um eine Hommage an die traditionellen Fähigkeiten der Menschen, die einst hier lebten erstellen.

Sie könnten auch interessiert sein Birmingham einzigartige Jewellery Quarter - die Heimat der größten Schulschmuck Europas. Es gibt eine Reihe von Galerien präsentiert Arbeiten einschließlich zweite älteste unabhängige Kunstgalerie in Großbritannien; die Königlichen Birmingham Society of Artists .