Deutsch Bomber Flügel seinen Weg in den Midlands

Ein seltenes Beispiel für die großen deutschen Multi-Role - Kampfflugzeug des Zweiten Weltkrieges, die Junkers Ju88, wurde von der Straße auf seine neue Heimat in den Midlands transportiert. Diese besondere Flugzeug, ein Ju88R-1 Nachtjagdversion, reisten 130 Meilen von der Royal Air Force Museum London, zu seiner Schwesterstandort an Cosford, Shropshire , wo es bald öffentlich zur Schau zu gehen. Die neue Ankunft ist das sechste Flugzeug zu Cosford in den letzten Monaten auf Flügel seinen Weg und rundet das Museum neue Line-up in der Vorbereitung für die RAF Centenary im Jahr 2018.

Das Flugzeug wurde im Museum London Ort demontiert und für den Transport vorbereitet von Museumstechniker und Azubis, mit Hilfe von GJD Services - Spezialist Wartung und Flugzeugbergungsunternehmen mit Sitz in Bruntingthorpe, Leicestershire. Der Rumpf und die Port Flügel haben nun nächste Woche nach Cosford, mit der Steuerbord-Flügel aufgrund ankommen, wenn die Arbeit beginnt am dem Neuaufbau transportiert worden.

Diese neueste Ankunft ist ein großer Coup für Luftfahrt-Fans in den Midlands, ihnen den Zugang zu einem der vielseitigsten deutschen Kampfflugzeuge des Zweiten Weltkrieges und eines der Luftwaffe wichtigsten Vermögens.

Die Ju88 begann das Leben als Bomber, wurde ein Nachtjäger und Eindringling; nahm Antischiffsbetrieb und flog Einsätze Aufklärung Langstrecken. Sie traten in Dienst im September 1939 und bis zum Ende des Monats ihre erste operative Mission gegen die britische Schiffahrt im Firth of Forth wurden Unternehmen, Schottland. Es war während der Luftschlacht um England, jedoch, dass die Ju88A eine wichtige Rolle in der deutschen Operationen gespielt. Ju88 des nahmen an einer Reihe von Tageslicht Aktionen gegen die britische Radarstationen, Flughäfen und Häfen in den ersten Phasen der Schlacht von Großbritannien. Es war ziemlich wendig für seine Größe und könnte eine große Strafe nehmen; aber sein Mangel an Panzerschutz und unzureichende Abwehrbewaffnung bedeutete, dass es relativ leichte Beute für die britischen Kämpfer war. Zu der Zeit der Schlacht von Großbritannien war die Ju88 zu Beginn seiner dienstlichen Laufbahn und seine bemerkenswerte Anpassungsfähigkeit, insbesondere als Nachtjäger, hatte immer noch von der Luftwaffe genutzt werden.

Das Beispiel des Museums wurde 1942 als Ju88 A-1 Bomber gebaut und für die Nachtjäger Rolle Anfang 1943 mit dem R-1-Standard umgewandelt. Im Mai 1943 ein drei Mann Besatzung wurden bestellt, einen unbewaffneten BOAC Mosquito Kurier Flug von Leuchars, Schottland nach Stockholm, Schweden abzufangen und abzuschießen. Nur zwei Stunden nach dem Start, die pro-britischen und Anti-Nazi-Besatzung eine gefälschte Nachricht an Nachtjäger HQ schickte Steuerbord-Motor Feuer gemeldet hat. Die Ju88 abstammen dem Meeresspiegel, unter den deutschen Radar- und fiel drei Rettungsboote die Deutschen das Flugzeug und Besatzung denken zu lassen, wurden auf See verloren und dann für Schottland geleitet.

Die Ju88 wurde schließlich von zwei Spitfire VBs von No.165 (Ceylon) Squadron RAF abgefangen. Identifizierte als Ju88, wenn näherte fiel der deutsche Pilot sein Fahrwerk und wackelte mit den Flügeln und wurde dann auf Dyce Flugplatz zurückführen, wo alle drei Flugzeuge sicher gelandet.

Die Spitfire-Piloten wurden später gratulierte für das Feuer nicht zu öffnen und zu Hause wertvolle Informationen für den technischen Zweig zu bringen. Dies war ein wichtiger Erfolg für die Briten - die Ju 88 wurde mit dem neuesten FuG 202 Liechtenstein BC AI Radar ausgestattet. Es war das erste seiner Art in britische Hände fallen und wurde schnell in einem Hangar platziert sie von Flugzeugen der Luftwaffe Aufklärungs zu verstecken.

Kurz danach wurde es die britische Seriennummer PJ876 zugeordnet und ein Testprogramm mit RAE Wireless-und Elektroflug begonnen, in Verbindung mit der Kämpfer Interception Unit RAF, deren Aufgabe es war, erfasst feindliche Flugzeuge zu bewerten und ihre Eigenschaften auf andere Einheiten der Alliierten zu demonstrieren. Das Flugzeug wurde im Jahr 1978 von der RAF Museum erworben und ist seit fast vier Jahrzehnten an seinem Standort in London angezeigt worden und wird nun in der Museums Krieg in der Luft 'Hangar am Cosford auf dem Display zum ersten Mal gehen.

Ian Thirsk, Leiter Kollektionen im RAF Museum , sagte:


Wir freuen uns, die Ju88R-1 zu unserer Sammlung von Axis-Flugzeugtypen auf die öffentliche Anzeige in Cosford hinzuzufügen. Die Junkers Ju88 war einer der vielseitigsten Militärflugzeuge aller Zeiten und dieses Beispiel, die letzte überlebende Nachtjagdvariante hat eine wirklich faszinierende Geschichte zu erzählen. Es wird neben anderen bedeutenden deutschen Flugzeuge des Zeitraums angezeigt werden und wird das Museum in der Lage ist zu sagen, die breitere Geschichte der RAF-Operationen während des Zweiten Weltkriegs zu verbessern.

In den letzten paar Monaten insgesamt sechs neue Flugzeuge wurden auf der Straße von der Museums Schwester - Site in London transportiert wurde bei Cosford für die Anzeige. Die erste zu kommen war die Messerschmitt Bf109G-2 , die jetzt in den Krieg in der Luft Hangar "konfrontiert seine britischen Äquivalente, ein Hurricane und Spitfire angezeigt wird. Transportiert neben dem Bf 109 war , die die de Havilliand Tiger Moth II kann nun in 'Hangar 1' neben dem Scottish Aviation Bulldog T Mk 1, demonstriert den Fortschritt in RAF Trainingsflugzeug betrachtet werden.

Nur ein paar kurze Wochen später die Wolverhampton gebaut Boulton Paul Defiant M1 eine Heimkehr Reise entlang der M1 und M6 an den Museen Cosford Ort gemacht, nur ein paar Meilen von wo es in den späten 1930er Jahren gebaut. In Begleitung auf dem Weg von der Gloster Gladiator 1 und dem Westland Lysander III, die beide die Defiant und Gladiator wird wieder montiert werden, sobald die Ju88 in Position ist, und gehen auf dem Display in den Krieg in der Luft 'Hangar, während der Lysander wird einige kleinere Reparaturen unterzogen werden arbeiten, um seine fragile Leinen Haut im Schutzzentrum des Museums.

Die Flugzeugbewegungen kommen, wie das Museum für die Hundertjahrfeier der Royal Air Force bereitet im Jahr 2018, die das Museum verwandeln seine London-Website mit einer Reihe von neuen Dauerausstellungen werden sehen, im Sommer 2018. Die Multi-Millionen-Pfund-Entwicklungsprogramm Eröffnung werden die Investitionen sehen in neuen Ausstellungen, bessere Bildung und Freiwilligentätigkeit, und Landschaftsbau, dass die Website Bedeutung als Erbe Flugplatz wird zu betonen. Es wird die Besucher erleben, erweitern des Museums erreichen ein neues Publikum zu verbessern und ein dauerhaftes Vermächtnis schaffen die Centenary zu markieren.

Die verbesserte Flugzeugsammlung in Cosford wird die RAF Geschichte ermöglichen umfassender Museum Publikum in den Midlands vertreten zu sein. Darüber hinaus plant für 2018 Displays sind die ersten 100 Jahre der RAF zu erkunden, die Rolle, die sie heute und ihre künftigen Beiträge spielt. die RAF Geschichte einem weltweiten Publikum zur Verfügung stellen wird es eine große Investition in das Museum das Online-Angebot sein.

Aviation - Fans können mit den hundertsten Flugzeug bewegt sich auf dem Laufenden halten und laufenden Entwicklungen zu den Museums Anmeldung kostenlosen E-Newsletter

Der Eintritt ins Museum ist kostenlos und das Museum ist täglich geöffnet von 10.00 bis 16.00 Uhr. Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Website des Museums www.rafmuseum.org/cosford

Grundlagen

Karten und Führer

Karten, Reiseführer für Ihren Besuch.

Weiterlesen

Fortbewegung

Unterwegs in Birmingham könnte nicht einfacher sein ...

Weiterlesen

Erkunden

Suche nach Orten, Veranstaltungen und Übernachtung ...

Weiterlesen

Feste & Veranstaltungen

Schauen Sie, was auf jetzt und hier kommen ...

Weiterlesen

Sportliche Höhepunkte

Kultur

Kunstgalerien

Kunstsammlung von Birmingham ist so breit wie beeindruckend.

Weiterlesen

Film

Multiplexe, älteste noch funktionierende Kino oder Kunst Haus kühl im Vereinigten Königreich?

Weiterlesen

Birmingham Museum & Art Gallery

Eine lebendige Museum im Herzen der Stadt mit über 40 Galerien.

Weiterlesen

Tanz

Ein breites Spektrum von Tanzgruppen und Veranstaltungsorten.

Weiterlesen

Sehen Sie weitere, Fühlen Mehr

Kommen Sie, bleiben Sie und genießen Sie die Kultur in einer von Europas lebhaftesten Städte.

Weiterlesen

Einkaufen

Shoppinginbirmingham.com

Planen Sie den perfekten Shopping-Trip mit voller Geschäft, Zentrum und Markenverzeichnisse.

Weiterlesen

Einkaufszentren

Von der weltberühmten, 21. Jahrhundert Stierkampfarena in die viktorianische Eleganz der Great Western Arcade.

Weiterlesen

Lebendige Straßen

Die Verknüpfung der Zentren sind belebten Einkaufsstraßen von Birmingham, mit großen Marken und Boutique Unabhängigen...

Weiterlesen

Märkte

Verpassen Sie nicht Birminghams erstaunliche Märkte - ob die 850 Jahre alte Stierkampfarena Märkte oder...

Weiterlesen

Jewellery Quarter

Die Heimat von mehr Diamantringe, den letzten Schliff und Zeichen der Liebe als irgendwo sonst...

Weiterlesen

Erste Schritte in Birmingham Verheiratet

Wir haben alles von den Ringen bedeckt bis zum Veranstaltungsort selbst.

Weiterlesen