British Motor Museum erwirbt zwei neue Fahrzeuge anzeigen

Die British Motor Museum freut sich bekanntzugeben, dass es zwei neue erworben hat "Arbeits" klassische Fahrzeuge mit der Auslieferung seines umfangreichen Sommer zu unterstützen Programm zeigt. Das erste ist ein 1953 Austin K9, ein Ex-Militär-LKW, die für alle Veranstaltungen im Freien als Show Control Hub verwendet wird. Der zweite ist ein pensionierter 1965 Morris Feuer Zarte, das als Erste-Hilfe-Stelle verwendet werden. Beide Fahrzeuge werden ihren ersten Auftritt bei der Classic-Land Rover Auf der 6 & 7. April machen.

Tom Caren, Show - Manager bei der British Motor Museum , sagte

Unsere bisherigen Show Control Karawane hatte schon bessere Tage gesehen, damit ich, dass ein Ex-Dienste Funkwagen entschied sich für eine natürliche Ersatz sein würde! Es passt gut mit dem britischen Thema Museum und bietet auch einen Link zu unserer lokalen Geschichte, wie es die Art des Fahrzeugs im Dienst der RAF Gaydon gewesen wäre, wenn es sich um eine operative Basis in den 1950er Jahren und 1960er Jahren war. Das Fahrzeug ist auch sehr praktisch, leicht manövrierbar und der Funkkörper auf der Rückseite gibt Ihnen einen guten Überblick über die Showarena.

Der Austin K9 wurde 1952 als Militärversion der zivilen Austin Loadstar LKW eingeführt. Es wurde so modifiziert, mit einer erhöhten Spur, Bodenfreiheit und begrenzt Allradantrieb ist es besser geeignet für den Militärdienst zu machen. Der K9 4x4 wurde als Ein-Tonnen-LKW bewertet und wurde vom Militär als Frachtfahrzeug, Krankenwagen, Wassertankwagen und, wie in diesem Beispiel, ein drahtloses Fahrzeug verwendet. Der K9 sah Pflicht mit der Armee und RAF von 1951 bis 1980, als einige der "Signale Lieferwagen" waren immer noch in den Händen der Territorials und andere waren in Lagerhallen. Der K9 wurde mit dem bekannten Benzin, OHV ausgestattet, 3995 ccm Sechszylinder-Entwicklung 92 PS. Das K9 Modell hatte auch Gewehr-Clips, eine Pistole Ring im Dach, und größere Reifen rundum ausgestattet.

Das 1965 Feuer Zarte ist ein Morris FGK / Carmichael und wurde als Pumpe / Rettung Tender / Salvage Ausschreibungs eingestuft. Es war in erster Linie ein Geräteträger und gelegentlich als Feuerschutz Fahrzeug bei größeren Vorfällen eingesetzt. Das Angebot des Museums serviert in Lincolnshire für seine Lebensdauer, bevor sie in die Erhaltung überleben.

Tom fortgesetzt

Ein Sanitäter ist in die Teilnahme an allen unseren Shows. Das Löschfahrzeug steht als Einsatzfahrzeug aus und ist auch mobil, was bedeutet, dass wir es überall vor Ort zu fahren, um jede Show passen. Unser Learning Abteilung sucht auch in sie als Outreach Fahrzeug mit zu Schulen zu nehmen.

Weitere Informationen über eine der Shows und Events auf der British Motor Museum besuchen Sie bitte www.britishmotormuseum.co.uk

In "Pressezentrum"